BIOSICHERHEIT – OHAUS bietet Schutz im Kampf gegen Pandemien.

15.03.2021
Eindämmungsprinzipien, -technologien und -praktiken, die eine unbeabsichtigte Exposition gegenüber Krankheitserregern und Giftstoffen oder deren unbeabsichtigte Freisetzung verhindern sollen.
 

Biosicherheit ist seit einigen Jahren eine der wichtigsten aufkommenden Technologien, die von Mikrobiologen, Biowissenschaftlern und Labormitarbeitern, die mit potenziell gefährlichen Materialien umgehen, eingesetzt werden. Als das Covid-19-Virus im Jahr 2020 auftauchte und eine hohe Anzahl von Todesfällen verursachte, ist  die Biosicherheit zur wichtigsten Technologie und zur Waffe im Kampf gegen das Virus geworden .
 

Gefahrstoffe

Es ist längst bekannt, dass sich Labormitarbeiter durch die von ihnen manipulierten biologischen Stoffe Infektionen zuziehen können. Zu diesen Gefahrstoffen gehören:

 
  • pathogene und infektiöse biologische Wirkstoffe (Beispiel: Covid-19, Ebola)
  • toxische Chemikalien und karzinogene Reagenzien (Beispiel: Pestizide)
  • mutagene oder teratogene Reagenzien (Beispiel: Arsen)
 

Biologische Schutzstufen

Zum Schutz von Labormitarbeitern vor diesen gefährlichen/biologischen Materialien wurden vier biologische Schutzstufen entwickelt (Tabelle 1). Für jede biologische Schutzstufe gibt es spezifische aufsichtsrechtliche Qualifikationen, um zu gewährleisten, dass Labormitarbeiter über angemessene Regeln und Kenntnisse verfügen. Es werden verschiedene Arten von spezieller Laborausrüstung verwendet, um primäre Barrieren zwischen dem Mikroorganismus und dem Laborarbeiter zu schaffen. Diese reichen von Einweghandschuhen und sonstiger persönlicher Schutzausrüstung bis hin zu komplexen Sicherheitskammern oder anderen Eindämmungsmöglichkeiten.


Quellen von Aerosolen

wirowka.pngPrimäre Barrieren sind erforderlich, um Labormitarbeiter vor Gefahren zu schützen. Einige Laborgeräte, die zur Probenvorbereitung verwendet werden, sind potenzielle Aerosolquellen. Gefährliche Aerosole können durch viele Laborprozesse erzeugt werden, z.B. Mischen, Vermengen, Mahlen, Schütteln, Rühren, Beschallung und Zentrifugieren infektiöser Materialien. Auch wenn sichere Geräte verwendet werden, sollten diese Arbeiten nach Möglichkeit in einem zugelassenen biologischen Schutzraum durchgeführt werden. Die Verwendung von Sicherheitsausrüstung ist keine Garantie für den Schutz, es sei denn, der Bediener ist geschult und wendet geeignete Techniken an. Die Ausrüstung sollte regelmäßig getestet werden, um ihre kontinuierliche sichere Leistung zu gewährleisten. Ein Ausrüstungsteil, das eine Quelle von Aerosolen sein kann, ist eine Zentrifuge. Während der Hochgeschwindigkeitszentrifugation besteht ein hohes Risiko, dass Aerosole aus dem Röhrchen austreten. Diese Situation kann eintreten, wenn der Benutzer nicht verschlossene Röhrchen verwendet, oder das Röhrchen während der Zentrifugation bricht oder auf andere Weise beschädigt wird. Um dieses Risiko zu vermeiden, müssen Rotoren und benutztes Zubehör ordnungsgemäß konstruiert sein, damit Aerosolspritzer oder andere unbeabsichtigte Freisetzungen minimiert werden.  

 

OHAUS BIOSEALS Rotoren und Zubehör

Um die Sicherheitsanforderungen zu erfüllen und Labormitarbeiter zu schützen, bietet OHAUS ein breites Sortiment an BIOSEAL-Zubehör gemäß der Norm DIN EN 61010-2-020:03-2007 an. Die in der DIN-Norm beschriebenen Regeln gelten für die Gesundheit und Sicherheit von Labormitarbeitern, die mit Gefahrstoffen aus den vier biologischen Schutzstufen oder Risikogruppen 1 bis 4 arbeiten.  Alle Zentrifugationen von Wirkstoffen der Risikogruppe 2 oder höher müssen mit Zentrifugen-Sicherheitsbehältern mit Schutzkappen oder in abgedichteten Zentrifugenröhrchen in abgedichteten Rotoren erfolgen. OHAUS bietet sowohl BIOSEAL-Winkelrotoren für Mikroröhrchen als auch ausschwenkbare Rotoren mit BIOSEALS-Ausschwingbechern, die für ein höheres Probenvolumen verwendet werden. Alle BIOSEALS-Rotoren müssen mit einem Deckel und/oder zertifizierten Bechern verwendet werden.
 
Angle-Rotor_24x1_5-2_0ml_Auto-ID_Sealable_30304361_DMX-ID_4294984077_WebShop.jpg Angle-Rotor_24x1_5-2_0ml_Sealable_DMX-ID_4294991292_WebShop.jpg Angle-rotor-24x1_5ml-or-2_0ml-Sealable_DMX-ID_4294968769_WebShop.jpg R-S4X750_10MIS-and-buckets.jpg
30304361 30472302 30130871 30553085 & 30553121
 

Weitere Informationen über BIOSEALS-Rotoren und -Zubehör von OHAUS erhalten Sie von Ihrem OHAUS-Vertreter vor Ort.

 

Tabelle 1. Biologische Schutzstufen (Biosafety Levels, BSL) im Labor.

biosafety_level_table_DE.png


Referenzen:

  1. Biosafety: Guidelines for Working with Pathogenic and Infectious Microorganisms (nih.gov)

  2. Biosafety (who.int)

  3. Biosafety in Microbiological and Biomedical Laboratories—6th Edition (cdc.gov)